Anwalt für Insolvenzrecht

in Berlin

Anwalt für Insolvenzrecht ist Spezialist für Schutzschirmverfahren, Planinsolvenz, Insolvenz anmelden

Rechtsanwalt Jörg Franzke ist Anwalt für Insolvenzrecht
Erfahrungen & Bewertungen zu Rechtsanwalt Jörg Franzke

Kontakt, Terminanfrage

4 + 12 =

Als Insolvenzanwalt bin ich Spezialist für diese Fachgebiete

Restrukturierung mit dem Schutzschirmverfahren

Schutzschirmverfahren

Restrukturierung von Unternehmen mit dem Schutzschirmverfahren und Insolvenz in Eigenverwaltung

Planinsolvenz beim Anwalt für Insolvenzrecht beantragen

Einjährige Planinsolvenz

Entschuldung von Privatpersonen mit der Planinsolvenz, Dauer ca. 1 Jahr

Rechtsanwalt Jörg Franzke stellt sich vor

Schulden gab es schon immer. Mich gibt es als Insolvenz Rechtsanwalt seit 25 Jahren. Seit dem kämpfe ich für meine Mandanten, wenn Schulden außer Kontrolle geraten:

Mein erstes Schutzschirmverfahren war der Fuhrpark des deutschen Bundestages. Seit dem rund 80 Verfahren. Die Erfolgswahrscheinlichkeit steigt mit der Erfahrung aus jedem weiteren Verfahren.

Seit 2014 ermöglicht der Gesetzgeber die Planinsolvenz auch für Privatpersonen und Einzelunternehmer. Damit schaffen Sie es, innerhalb 1 Jahres schuldenfrei zu sein. Rund 150 erfolgreiche Insolvenzpläne.

Schließlich berate ich Unternehmen und Privatpersonen, wie man eine Insolvenz vorbereitetl und übernehme als Anwalt für Insolvenzrecht das Insolvenzantragsverfahren. Erfahrung aus tausenden Beratungen und Insolvenzanträgen.

Für meine Mandanten finde ich stets den besten Weg aus den Schulden. Mir geht es um die Sache. Ich will, dass Sie schnellstmöglich schuldenfrei sind.

Die Meinung der Mandanten

Bilden sie sich ein Urteil. Über 100 echte (!) Meinungen über mich auf Proven Expert:

Kurzer Lebenslauf

  • Baujahr 1964, von Geburt Schwabe. Ich bin erfindersich und fleißig (sparsam bin ich nicht.)
  • Studium in Konstanz, Referendariat in Berlin, Zulassung zum Rechtsanwalt seit 1995.
  • Danach 6 Jahre in der Behörde rumgesessen.
  • Seit 2000 mit meinem langjährigen Freund Matthias Dols in der Sozietät Dols Franzke und Partner vereint. Matthias ist Notar, ich vertrete als Anwalt für Insolvenzrecht ausschließlich Schuldner-Interessen im Insolvenzrecht.
  • Die Kanzlei befindet sich nahe Kudamm, dort wo Berlin am schönsten ist.
  • Die Sozietät beschäftigt 20 Mitarbeiter. Zwei Hunde gehören auch zum Team.

Beratung buchen

Lassen Sie sich von einem Fachmann zum Schutzschirmverfahren, Einjährige Planinsolvenz oder Insolvenzantrag beraten und buchen Sie einen Beratungstermin.

Das richtige Verfahren auswählen

Wann das Schutzschirmverfahren?

Das Schutzschirmverfahren ist ein spezielles Insolvenzverfahren. Das Unternehmen wird nicht abgewickelt, sondern bleibt erhalten. Die Geschäftsführung führt den Geschäftsbetrieb in Eigenverwaltung und ohne Insolvenzverwalter fort. Das Schutzschirmverfahren endet mit einem Schuldenvergleich, dem Insolvenzplan. Das Unternehmen bezahlt die vereinbarte Quote und ist von allen Schulden befreit.

>> mehr Infos zum Schutzschirmverfahren >>

Wann die Insolvenz in Eigenverwaltung?

Die Insolvenz in Eigenverwaltung ist fast das gleiche wie ein Schutzschirmverfahren. Der Unterschied besteht in der Zulassungsvoraussetzung. Für das Schutzschirmverfahren muss das Unternehmen aufwändig nachweisen, dass es noch nicht zahlungsunfähig gemäß § 17 InsO ist. Diesen Nachweis benötigt man für die Insolvenz in Eigenverwaltung nicht. Das Unternehmen kann bereits zahlungsunfähig sein und wird trotzdem zur Sanierung zugelassen.

>> mehr Infos zur Insolvenz in Eigenverwaltung >>

Ich bin Garten- und Landschaftsbauer mit 40 Mitarbeitern. Weil meine Auftraggeber nicht bezahlten, bin ich selbst in Not geraten. Auf den Rat von Insolvenzanwalt RA Franzke bin ich unter den Schutzschirm. Das Verfahren hat ein Jahr gedauert. Herr RA Franzke hat einen Schuldenschnitt erreicht. Auf 3 Mio. € Schulden musste ich 1 % bezahlen und jetzt bin ich schuldenfrei. Vielen Dank, Herr RA Franzke, ich empfehle Sie gerne weiter.

GaLA Bau in Leipzig

Bewertung auf Proven Expert vom 09.04.2019

Wir haben Rechtsanwalt Franzke erst später im Prozess konsultiert, das war definitiv ein Fehler. Vom dem Zeitpunkt der Beauftragung an kam Struktur in unseren Ablauf. Wir können Herrn Franzke nur weiterempfehlen. Vielen Dank für die professionelle Betreuung.

Spezialist für Abwasserreinigung in Kläranlagen

Bewertung auf Proven Expert vom 08.08.2019

Wann die Planinsolvenz?

Mit der Planinsolvenz verkürzen Sie die Laufzeit einer Privatinsolvenz oder Regelinsolvenz auf 1 Jahr. Zunächst beantragen Sie ein gewöhnliches Insolvenzverfahren. Im Insolvenzverfahren bietet Ihr Sponsor den Gläubigern eine Sonderzahlung. Über dieses Angebot stimmen die Gläubiger in einem Gerichtstermin ab. Bei Zustimmung erhalten die Gläubiger die Sonderzahlung und verzichten auf die Restschuld. Die Insolvenz ist beendet und Sie sind schuldenfrei.

>> mehr Infos zur Planinsolvenz >>

RA J. Franzke hat mir bei der Umsetzung meiner einjährigen Insolvenz sehr geholfen. Immer waren er oder Team für mich erreichbar, bei Hürden gab es immer eine gute Lösung. Gruß auch an das Team, scheinen alle gut aufgestellt. Vielen Dank für die kompetente und geduldige Untersützung in dieser für mich nicht leichten Zeit. Privatinsolvenz, Ziel: einjährige Insolvenz

Freiberufler

Bewertung auf Proven Expert vom 16.10.2019

Wann die Privatinsolvenz?

Mit der Privatinsolvenz befreien Sie sich aus den Schulden und finden in ein normales Leben zurück. Die private Insolvenz dauert zwischen drei und sechs Jahre. Danach erteilt das Gericht die Restschuldbefreiung: Sie sind schuldenfrei. Während der Privatinsolvenz ist Ihnen ein Insolvenzverwalter zugeteilt. An diesen müssen Sie Ihr pfändbares Einkommen abführen und Ihr wertvollens Vermögen abgeben. Beispielsweise Ihr Auto oder Lebensversicherung.

>> mehr Infos zur Privatinsolvenz >>

Online-Formular für die Privatinsolvenz

Das Online-Formular für die Privatinsolvenz verwenden Sie, wenn Sie nicht selbständig sind. Oder wenn Sie selbständig waren, aber maximal 19 Gläubiger haben.

Badge zum Online Formular Privatinsolvenz

Wann die Regelinsolvenz?

Die Regelinsolvenz entspricht der Privatinsolvenz und gilt für Selbständige. Nach drei bis sechs Jahren Laufzeit erteilt das Gericht die Restschuldbefreiung. Ihre Selbständigkeit kann in der Regelinsolvenz weiterlaufen. Verhalten Sie sich klug, wird der Insolvenzverwalter Ihre Selbständigkeit aus der Insolvenzmasse freigeben. Das bedeutet: Sie bezahlen nur noch eine Monatspauschale zur Insolvenzmasse und sind ansonsten frei.

>> mehr Infos zur Rgelinsolvenz >>

Online-Formular für die Regelinsolvenz

Sind Sie Einzelunternehmer oder Freiberufler, verwenden Sie das Online-Formular für die Regelinsolvenz. Die Gläubigerzahl ist unbegrenzt.

Badge zum Formular Regelinsolvenz anmelden

Wann die GmbH-Insolvenz?

Die GmbH-Insolvenz MUSS der Geschäftsführer einer GmbH oder UG beantragen, sobald das Unternehmen zahlungsunfähig im insolvenzrechtlichen Sinne ist. Die GmbH Insolvenz ist das richtige Verfahren, wenn der Geschäftsführer das Unternehmen nicht retten will. Andernfalls beantragt der das Schutzschirmverfahren oder die Insolvenz in Eigenverwaltung.

>> mehr Infos zur GmbH-Insolvenz >>

Online-Formular für die GmbH-Insolvenz

Als Geschäftsführer einer GmbH, UG, usw. können Sie für Ihre Gesellschaft hier die Insolvenz einfach und unkompliziert anmelden.

Badge zu Online Formular GmbH Insolvenz anmelden

Wann die EU-Insolvenz?

EU-Insolvenz bedeutet, dass ein Schuldner die Rechtsordnung innerhalb der EU auswählt, welche für ihn die meisten Vorteile bringt. Das bedeutet: der Schuldner verlegt seinen Lebensmittelpunkt in einen anderen EU Staat und beantragt dort die Privatinsolvenz. Vor dem Brexit bestand in England das beste Insolvenzrecht für Schuldner. Heute dürfte die deutsche Planinsolvenz das schuldnerfreundlichste Insolvenzrecht in der EU sein. Wer aber „Leichen im Keller“ hat, dem empfehle ich als erfahrenen Anwalt für Insolvenzrecht wandert vielleicht trotzdem auszuwandern. Am besten nach Irland. Irland hat das englische schuldnerfreundliche Insolvenzrecht übernommen.

>> mehr Infos zur EU-Insolvenz >>

Insolvenz mit der Schuldenfrei-App beantragen

Hier meine Schuldenfrei-App herunterladen. Mit der App wickeln Sie die Insolvenz-Anmeldung besonders unkompliziert nur auf Ihrem Handy ab. Probieren Sie es aus, die Nutzung der App ist kostenfrei.

App für Antrag auf Privatinsolvenz
Button für App Insolvenz beantragen

Neu im Blog

Covid Schutzschirm, wie Unternehmer Ihren Betrieb retten

Wie Sie Ihr Unternehmen mit dem Covid Schutzschirm rettenBegriffe, die im normalen Geschäftsalltag normalerweise nicht zur Sprache kommen, gewinnen unversehens grundlegende Bedeutung: Insolvenz, Kurzarbeitergeld, Liquiditätshilfe, Förderdarlehen, Schutzschirmverfahren...

Betriebsausfall wegen Corona

Betriebsausfall wegen Corona – besteht Versicherungsschutz wegen Betriebsschließung?Fremdbestimmt von Covid-19 und Betriebsausfall wegen Corona: Die deutsche Wirtschaft leidet unter der rasanten Ausbreitung des Coronavirus. Erkrankte Mitarbeiter müssen prüfen, ob sie...

Was tun bei einer Einzelfirma Insolvenz?

Was tun bei Einzelfirma Insolvenz?Wenn Sie bei einer Einzelfirma Insolvenz anmelden geht es immer ums Ganze. Das heißt, der betroffene Einzelunternehmer muss in seine Überlegungen auch das private Vermögen und Einkommen einbeziehen. Bei einer Einzelfirma Insolvenz...

Meine Seite verwendet Cookies. Bitte um Zustimmung zur Nutzung. Vielen Dank. Datenschutzerklärung