Anwalt für Insolvenzrecht
Spezialist für Schulden Sanierung Restrukturierung

Geraten Schulden außer Kontrolle oder bei Zahlungsunfähigkeit bin ich der richtige Spezialist für Sie. Seit über 20 Jahren helfe ich Unternehmen und Personen aus den Schulden. Erfahrung aus tausenden Verfahren. Meine Expertise als Insolvenzanwalt: Schutzschirmverfahren, Insolvenz in Eigenverwaltung, Planinsolvenz, Regelinsolvenz, Privatinsolvenz, GmbH-Insolvenz, Restrukturierung.
Telefon: 030 306 12345

Rechtsanwalt Jörg Franzke Experte für Insolvenz in Eigenverwaltung

Welches Verfahren gegen welche Schulden?

Welches Verfahren aus den Schulden für Sie das Beste ist, richtet sich zunächst danach, ob Sie eine Privatperson sind oder ein Unternehmer oder ein Unternehmen. Privatpersonen entscheiden sich für die Privatinsolvenz und falls die Entschuldung möglichst schnell eintreten soll, für die Planinsolvenz. Für Unternehmer und Unternehmen kommt je nachdem, ob Sie das Unternehmen retten oder beenden möchten, das Schutzschirmverfahren, die Insolvenz in Eigenverwaltung, das Restrukturierungsverfahren oder eine reguläre Insolvenz in Betracht. Gerne zeige ich Ihnen den schnellsten und sichersten Weg aus den Schulden.

Für Unternehmen:

Restrukturierungsverfahren

Das seit dem 01.01.21 geltende Restrukturierungsverfahren (das Gesetz dazu heißt: StaRUG) dient dazu, die drohende Insolvenz eines Unternehmens abzuwenden. Hierzu wird bei Gericht zunächst ein ca. dreimonatiger Gläubigerschutz erwirkt. Das Unternehmen erstellt in dieser Zeit einen Restrukturierungsplan, verhandelt mit den Gläubigern und lässt diese darüber abstimmen. Wird der Restrukturierungsplan von 3/4 der Gläubiger angenommen, ist die drohende Insolvenz abgewendet.

Mehr Infos zum Restrukturierungsverfahren >

Schutzschirmverfahren

Das Schutzschirmverfahren ist ein spezielles Insolvenzverfahren. Das Unternehmen wird nicht abgewickelt, sondern bleibt erhalten. Die Geschäftsführung führt den Geschäftsbetrieb in Eigenverwaltung und ohne Insolvenzverwalter fort. Das Schutzschirmverfahren endet mit einem Schuldenvergleich, dem Insolvenzplan. Das Unternehmen bezahlt die vereinbarte Quote und ist von allen Schulden befreit.

Mehr Infos zum Schutzschirmverfahren >

Insolvenz in Eigenverwaltung

Die Insolvenz in Eigenverwaltung ist fast das gleiche wie ein Schutzschirmverfahren. Der Unterschied besteht in der Zulassungsvoraussetzung. Für das Schutzschirmverfahren muss das Unternehmen aufwändig nachweisen, dass es noch nicht zahlungsunfähig gemäß § 17 InsO ist. Diesen Nachweis benötigt man für die Insolvenz in Eigenverwaltung nicht. Das Unternehmen kann bereits zahlungsunfähig sein und wird trotzdem zur Sanierung zugelassen.

Mehr Infos zur Insolvenz in Eigenverwaltung >

Kostenfreie Experten-Einschätzung zu den Sanierungsaussichten Ihres Unternehmens

Keine Zeit für langes Lesen? Dann beantworten Sie 17 kurze Fragen zur aktuellen Situation Ihres Betriebes. Als Antwort erhalten Sie eine Einschätzung, wie Sie bestmöglich aus der Krise kommen.

GmbH-Insolvenz

Die GmbH-Insolvenz MUSS der Geschäftsführer einer GmbH oder UG beantragen, sobald das Unternehmen zahlungsunfähig im insolvenzrechtlichen Sinne ist. Die GmbH Insolvenz ist das richtige Verfahren, wenn der Geschäftsführer das Unternehmen nicht retten will. Andernfalls beantragt der das Schutzschirmverfahren oder die Insolvenz in Eigenverwaltung.

Mehr Infos zur GmbH-Insolvenz >
Online-Formular für die GmbH-Insolvenz und UG-Insolvenz > 

Für Privatpersonen und Kleinunternehmer:

Privatinsolvenz

Mit der Privatinsolvenz befreien Sie sich aus den Schulden und finden in ein normales Leben zurück. Die private Insolvenz dauert seit dem 01.10.20 nur noch drei Jahre. Danach erteilt das Gericht die Restschuldbefreiung: Sie sind schuldenfrei. Während der Privatinsolvenz ist Ihnen ein Insolvenzverwalter zugeteilt. An diesen müssen Sie Ihr pfändbares Einkommen abführen und Ihr wertvollens Vermögen abgeben. Beispielsweise Ihr Auto oder Lebensversicherung. Als Anwalt für Insolvenzrecht begleite ich Sie aus den Schulden.

Mehr Infos zur Privatinsolvenz >
Die Privatinsolvenz mit dem Online-Formular anmelden >

Regelinsolvenz

Die Regelinsolvenz entspricht der Privatinsolvenz und gilt für Selbständige. Nach drei bis sechs Jahren Laufzeit erteilt das Gericht die Restschuldbefreiung. Ihre Selbständigkeit kann in der Regelinsolvenz weiterlaufen. Verhalten Sie sich klug, wird der Insolvenzverwalter Ihre Selbständigkeit aus der Insolvenzmasse freigeben. Das bedeutet: Sie bezahlen nur noch eine Monatspauschale zur Insolvenzmasse und sind ansonsten frei.

Mehr Infos zur Regelinsolvenz >
Die Regelinsolvenz mit dem Online-Formular anmelden >

Planinsolvenz

Mit der Planinsolvenz verkürzen Sie die Laufzeit einer Privatinsolvenz oder Regelinsolvenz auf 1 Jahr. Zunächst beantragen Sie ein gewöhnliches Insolvenzverfahren. Im Insolvenzverfahren bietet Ihr Sponsor den Gläubigern eine Sonderzahlung. Über dieses Angebot stimmen die Gläubiger in einem Gerichtstermin ab. Bei Zustimmung erhalten die Gläubiger die Sonderzahlung und verzichten auf die Restschuld. Die Insolvenz ist beendet und Sie sind schuldenfrei.

Mehr Infos zur Planinsolvenz >

Kostenfreie Experten-Einschätzung zu den Erfolgsaussichten Sie in 1 Jahr aus allen Schulden zu befreien

Keine Zeit für langes Lesen? Dann beantworten Sie 10 kurze Fragen zu ihren Schulden und aktuellen finanziellen Verhältnissen. Als Antwort erhalten Sie eine Einschätzung, ob für Sie die einjährige Planinsolvenz sinnvoll und aussichtsreich ist. Wie hoch müsste die Sonderzahlung des Sponsors sein?

Vita Rechtsanwalt Jörg Franzke:

Schulden gab es schon immer. Mich gibt es als Anwalt für Insolvenzrecht seit 25 Jahren. Seit dem kämpfe ich als Anwalt für Insolvenzrecht für meine Mandanten, wenn Schulden außer Kontrolle geraten:

  • Mein erstes Schutzschirmverfahren war der Fuhrpark des deutschen Bundestages. Seit dem rund 80 Verfahren.
  • Seit 2014 ermöglicht der Gesetzgeber die Planinsolvenz auch für Privatpersonen und Einzelunternehmer. Damit schaffen Sie es, innerhalb 1 Jahres schuldenfrei zu sein. Rund 150 erfolgreiche Insolvenzpläne.
  • Schließlich berate ich als Anwalt für Insolvenzrecht das Insolvenzantragsverfahren. Erfahrung aus rund 15.000 Beratungen.

Für meine Mandanten finde ich stets den besten Weg aus den Schulden. Mir geht es um die Sache. Ich will, dass Sie schnellstmöglich schuldenfrei sind. Mein Lebenslauf:

  • Baujahr 1964, von Geburt Schwabe. Ich bin erfinderisch und fleißig (sparsam bin ich nicht.)
  • Studium in Konstanz, Referendariat in Berlin, Zulassung zum Rechtsanwalt seit 1995.
  • Danach 6 Jahre in der Behörde rumgesessen.
  • Seit 2000 mit meinem langjährigen Freund Matthias Dols in der Sozietät Dols Franzke und Partner vereint. Matthias ist Notar, ich vertrete als Anwalt für Insolvenzrecht ausschließlich Schuldner-Interessen im Insolvenzrecht.
  • Die Kanzlei befindet sich nahe Kudamm, dort wo Berlin am schönsten ist.
  • Die Sozietät beschäftigt 20 Mitarbeiter. Zwei Hunde gehören auch zum Team.

So urteilen Mandanten:

Lesen Sie auf den Bewertungs-Portalen von Provenexpert.de und Google die umfangreichen und ausführlichen Bewertungen zahlreicher Mandanten. Für Unternehmer stelle ich gerne auch Referenzen zur Verfügung, wo Sie anrufen und sich über meine Arbeit erkundigen können.

FA Franzke ist ein absoluter Top Experte im intern. Insolvenzwesen und absoluter Fachmann wenn es um Entschuldung durch Insolvenzpläne innerhalb der EU geht. Er findet für jede Situation immer eine Lösung und lässt sich durch nicht aus der Ruhe bringen. Das Angebot, welches er bietet ist all inklusive und jeden Cent wert. Er und seine Kollegin Frau Bicker sind jederzeit erreichbar und vermitteln einem Vertrauen und Ruhe in jeglicher Situation, welche während eines solchen Verfahrens auftreten können. Ich und meine Familie können nur eins sagen: „Vielen Dank“

Bewertung auf Proven Expert vom 03.02.21

Ich habe einen GALA Baubetrieb mit 40 Mitarbeitern. Wegen ausstehender Rechnungen bin ich selbst in Not geraten. Auf den Rat von RA Franzke bin ich unter den Schutzschirm. Der Schutzschirm dauerte 1 Jahr. Herr RA Franzke hat einen Schuldenschnitt erreicht. Auf 3 Mio. € Schulden musste ich 1 % bezahlen und jetzt bin ich schuldenfrei. Vielen Dank, Herr RA Franzke, ich empfehle Sie weiter.

GaLA Bau in Leipzig
Bewertung auf Proven Expert vom 09.04.2019

RA J. Franzke hat mir bei der Umsetzung meiner einjährigen Insolvenz sehr geholfen. Immer waren er oder Team für mich erreichbar, bei Hürden gab es immer eine gute Lösung. Gruß auch an das Team, scheinen alle gut aufgestellt. Vielen Dank für die kompetente und geduldige Unterstützung in dieser für mich nicht leichten Zeit. Privatinsolvenz, Ziel: einjährige Insolvenz.

Freiberufler
Bewertung auf Proven Expert vom 16.10.2020

Wir haben Rechtsanwalt Franzke erst später im Schutzschirm-Prozess konsultiert, das war definitiv ein Fehler. Vom dem Zeitpunkt der Beauftragung an kam Struktur in unseren Ablauf und schafften das Verfahren. Wir können Herrn Franzke nur weiterempfehlen. Vielen Dank für die professionelle Betreuung.

Spezialist für Abwasserreinigung in Kläranlagen
Bewertung auf Proven Expert vom 08.08.2019

Buchen Sie eine Online-Beratung:

Telefonische Insolvenzberatung

Buchen Sie ein Beratungsgespräch zum Insolvenzrecht. Hierzu die Expertenberatung zum gewünschten Fachgebiet mit PayPal einkaufen. Danach den Wunsch-Termin vereinbaren. Fertig. Wir telefonieren oder schalten einen Video-Call. Das Gespräch führen Sie stets mit mir persönlich.

Insolvenz anmelden mit der Handy-App

Die Privatinsolvenz oder Regelinsolvenz mit unserer App online anmelden. Laden Sie die App kostenfrei auf Ihr Handy. Die App führt Sie durch den gesamten Insolvenzantrag: Ihre Angaben und die Schulden eintragen, erforderliche Dokumente abfotografieren und hochladen, mit uns chatten, falls es Fragen gibt, über den Bearbeitungsstand auf dem Laufenden bleiben, usw..

App für Antrag auf Privatinsolvenz
Button für App Insolvenz beantragen