Droht eine GbR Insolvenz, müssen die Gesellschafter eine wichtige Entscheidung treffen und die Weichen stellen. Ick erkläre Ihnen, wie Sie sich am besten verhalten.

Soll für die GbR überhaupt eine Insolvenz beantragt werden?

Die Gesellschafter müssen entscheiden, ob sie überhaupt einen Insolvenzantrag für die GbR stellen sollen. Alternativ dazu könnten die Gesellschafter die GbR auch einfach mit Hilfe eines Gesellschafterbeschlusses auflösen.

GbR einfach aufösen

Dann existiert die GbR nicht mehr, und es ist dann auch kein Insolvenzverfahren für die GbR mehr erforderlich. Die Gesellschafter vermeiden also die GbR Insolvenz. Stattdessen übernehmen sie die Schulden der GbR als haftende Gesellschafter und entschulden sich mit Hilfe einer Privatinsolvenz.

GbR Gesellschafter haften privat

Jeder einzelne GbR Gesellschafter haftet ohnehin in voller Höhe für alle Gesellschaftsschulden. Man nennt dies: gesamtschuldnerische Haftung. Jeder GbR Gläubiger hat das Recht, sich einen einzelnen Gesellschafter herauszupicken und ihn zur Zahlung der gesamten Schuld zwingen.

GbR vor Insolvenz beenden

Den Ausgleich zwischen den Gesellschaftern regeln diese anschließend untereinander. Weil die GbR Gesellschafter ohnehin mit ihrem Privatvermögen für alle GbR Schulden haften, verschlechtert die Beendigung der GbR die  Rechtslage der Gesellschafter nicht wesentlich.

 GbR per Beschluss auflösen

Die Auflösung erfolgt mit Hilfe eines einfachen Gesellschafterbeschlusses. In dem Beschluss erklären die Gesellschafter die Auflösung. Danach melden Sie die GbR beim Gewerbeamt und beim Finanzamt ab. Mehr ist nicht zu tun, die GbR ist Geschichte.

Notfalls Privatinsolvenz beantragen

Sind die Schulden der GbR so hoch, dass die Gesellschafter diese nicht abtragen können, beantragt jeder Gesellschafter für sich eine Privatinsolvenz. Dies können Sie den GbR Gläubigern auch gleich so mitteilen, damit man Sie hoffentlich in Ruhe lässt.

Kein Nachteil bei Auflösung

Ohne GbR Insolvenz dürfen die GbR Gläubiger direkt gegen jeden einzelnen Gesellschafter vorgehen. Dies ist aber nur ein geringer Nachteil gegenüber einem Antrag auf GbR-Insolvenz. Denn die Gesellschafter haften in jedem Fall. Ohne GbR Insolvenz gehen die Gläubiger gegen die Gesellschafter vor und mit GbR Insolvenz geht Insolvenzverwalter gegen die Gesellschafter vor.

Was passiert, wenn Sie dennoch für die GbR die Insolvenz beantragen?

GbR Insolvenz schützt Gesellschafter nur vorläufig 

Entscheiden sich die Gesellschafter zu einer GbR Insolvenz, entsteht ihnen zunächst ein Zeitvorteil. Mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der GbR dürfen die GbR Gläubiger nicht mehr direkt gegen die Gesellschafter vorgehen. Die Gesellschafter sind also vor Einzelvollstreckung geschützt. Allerdings nur vorübergehend. Wie oben erklärt, wird der Insolvenzverwalter der GbR die Gesellschafter anstelle der GbR Gläubiger früher oder später in die Haftung nehmen.

Schutz der GbR Insolvenz ist löchrig

Der Vollstreckungsschutz der GbR Gesellschafter ist löchrig. Nur GbR Gläubiger dürfen nicht mehr vollstrecken. Ist der Gesellschafter auch anderweitig verschuldet, dürfen diese Gläubiger weiterhin direkt vollstrecken. Der entscheidende Nachteil der GbR Insolvenz besteht darin, dass dieses Insolvenzverfahren in der Regel überflüssig ist. Bei der GbR Insolvenz haben die Gesellschafter zwei Insolvenzverwalter an der Backe: Den Insolvenzverwalter der GbR und den eigenen Insolvenzverwalter.

Insolvenzverwalter sind nervig

Seien Sie sparsam, was den Kontakt mit Insolvenzverwaltern angeht. Für die meisten in Schulden geratenen Unternehmer verläuft der Kontakt zum Insolvenzverwalter schmerzhaft. Der Unternehmer muss wehrlos dabei zusehen, wie er nach und nach enteignet und sein Lebenswerk verschleudert wird. Die Begegnung hinterlässt tiefe Narben.

Abbhängig von der GbR Insolvenz

Beantragen Sie zuerst die GbR Insolvenz und danach die Privatinsolvenz, durchlaufen Sie dieses Drama zweimal. Sparen Sie sich eines davon. Es kann Ihnen auch passieren, dass der GbR Insolvenzverwalter es mit der Inanspruchnahme der Gesellschafter gar nicht eilig hat und jahrelang hinauszögert. Bis zur Inanspruchnahme ist es nicht möglich, dass Sie sich mit der Privatinsolvenz entschulden.

Regressanspruch muss feststehen

Ohne Inanspruchnahme des GbR Insolvenzverwalters und der damit verbundenen Bezifferung der Regressforderung ist ein ordentlicher Privatinsolvenzantrag unmöglich. Wenn Sie Pech haben, müssen Sie  jahrelang warten, bis Sie die Privatinsolvenz beantragen “dürfen”. Bis dahin leben Sie in einem Schwebezustand. Das kann für Sie und Ihre Familie zermürbend sein.

Beantragen Sie die GbR Insolvenz nur im Falle einer Sanierung

Wollen Sie die GbR mit Hilfe eines Schutzschirmverfahrens bzw. Insolvenz in Eigenverwaltung erhalten und entschulden, gilt das zuvor beschriebene Schreckensszenario nicht. Denn bei einem Sanierungsverfahren ist die Eigenverwaltung angeordnet. Das bedeutet, die GbR Gesellschafter bzw. der GbR Geschäftsführer steuert die Sanierung selbst. In der Regel dauert die Sanierung maximal ein Jahr, ein jahrelanger Schwebezustand ist also nicht zu befürchten.

Schutzschirm oder Eigenverwaltung

Die Sanierung einer GbR mit dem Schutzschirm bzw. der Insolvenz in Eigenverwaltung schließt mit einem Insolvenzplan ab. Der Insolvenzplan ist so etwas wie ein Teilzahlungsvergleich mit vereinfachter Bildung der erforderlichen Stimmenmehrheit.

GbR Insolvenz rettet Gesellschafter

 Selbstverständlich wird der Insolvenzplan zugleich auch das Haftungsverhältnis der GbR Gesellschafter gegenüber der GbR regeln. Es ergäbe wenig Sinn, die GbR zu entschulden, aber nicht die Gesellschafter.  Stimmen die Gläubiger für den Insolvenzplan, sind automatisch die GbR Gesellschafter von der Haftung gegenüber der GbR befreit.

Ergebnis bei GbR Insolvenz

Wird eine GbR zahlungsunfähig, bitte nicht blindlings eine GbR Insolvenz beantragen, sondern abwägen zwischen den Alternativen. Soll die GbR gerettet und entschuldet werden, entscheiden die Gesellschafter sich für die Insolvenz in Eigenverwaltung oder den Schutzschirm. Soll die GbR hingegen liquidiert werden, dann die GbR nur stilllegen.

Haben Sie Fragen zur Regelinsolvenz?

Dann schreiben Sie mir eine Mail und erklären Sie Ihr Anliegen. Ich melde mich  zu einer kurzen Vorbesprechung.

11 + 13 =

Oder wünschen Sie eine Telefon-Beratung?

Falls Sie eine ausführliche Beratung zur Regelinsolvenz wünschen, buchen Sie hier einen telefonischen Beratungstermin. Wir besprechen den bestmöglichen Weg aus den Schulden. Des weiteren die Varianten der Regelinsolvenz, falls Sie trotz Insolvenz selbständig bleiben wollen. Dauer: 45 min/ 150€.

Erfahrungen & Bewertungen zu Rechtsanwalt Jörg Franzke

Beantragen Sie die Regelinsolvenz online:

Wollen Sie die Regelinsolvenz online beantragen, empfehle ich Ihnen meine neue App oder Online-Formular. Super einfach, super innovativ! Die Nutzung ist kostenfrei. (Gebühren erst nach Beauftragung.)

Online-Formular:

Bauunternehmerin entschuldet sich mit 0,57 % Quote

Eine Bauunternehmerin war mit 1.2 Mio€ verschuldet. Mit dem Insolvenzplan habe ich die Gläubiger mit einer Sonderzahlung von 10.000€ abgefunden. Der Fall Die Schuldnerin ist Heilerzieherin von Beruf. Im Jahr 2007 gab sie ihre Anstellung als Heilerzieherin auf und...

64 jähriger Immobilien-Entwickler schafft Insolvenzplan mit 0,57%

Bauunternehmer lebt nach Unternehmenspleite über 20 Jahre mit Schulden. Ich habe ihn mit der Planinsolvenz endlich von den Altlasten entschuldet. Der Fall Der Schuldner ist Lehrer, hat diesen Beruf jedoch nie ausgeübt. Statt dessen machte er sich nach dem...

Insolvenzplan befreit Freiberufler aus Steuerschulden

Mit der Planinsolvenz habe ich eine Freiberuflerin aus erheblichen Steuerschulden und von anderen Gläubigern befreit. Eine Eigenverwaltung war nicht erforderlich. Das Insolvenzverfahren wurde als Regelinsolvenz bzw. Privatinsolvenz geführt. Der Insolvenzverwalter...

Insolvenzplan schafft Schuldenschnitt von 1 Million

Nach gescheiterter Investition in ein Mehrfamilienhaus durchläuft ein Ingenieur einen Insolvenzplan und findet die Gläubiger mit 1 % Quote ab. Der Fall Der Schuldner ist Ingenieur und arbeitete nach der Ausbildung in diesem Fachgebiet als Arbeitnehmer in verschiedenen...

Insolvenzplan entschuldet Physiker nach Pleite beim Eigenheim-Bau

Ein Physiker hat Pech beim Bau seines neuen Eigenheims. Der Insolvenzplan holt ihn aus den Schulden und in ein normales Leben zurück. Der Fall Der Schuldner ist Physiker von Beruf. Er war in den ersten Jahren seines Berufslebens am Hahn-Meitner-Institut als...

Insolvenzplan ermöglicht Bauhandwerker den Neustart

Insolvenzplan entschuldet Bauhandwerker innerhalb von 7 Monaten, nachdem dieser als Geschäftsführer einer Familien-GmbH wegen ruinöser Aufträge gescheitert war. Der Fall Der Schuldner ist Verwaltungsfachangestellter von Beruf, arbeitete jedoch von Beginn an als...

Planinsolvenz befreit Transportunternehmerin

Eine Transportunternehmerin habe ich mit der Planinsolvenz binnen 10 Monaten entschuldet.Der Fall Die Schuldnerin ist gelernte Einzelhandelskauffrau von Beruf und arbeitete nach ihrer Ausbildung als Arbeitnehmerin in verschiedenen Unternehmen. In den Jahren 2004 bis...

Planinsolvenz befreit Handwerker von uralten Schulden

Ein Handwerker verschuldete sich mit einer GmbH für Innenausbau. Viele Jahre schlug er sich durch, mit Ratenzahlung und Einkommen unter der Pfändungsgrenze. Mit der Planinsolvenz konnte ich ihn endlich entschulden. Der Fall In der am 02.08.2016 eröffneten...

Insolvenzplan verkürzt Regelinsolvenz eines Personalberaters um 49 Monate

Eine unerwartete Nachberechnung von Umsatzsteuern zwang des selbständigen Schuldner in die Insolvenz. Diese konnten wir mit einem Insolvenzplan um 49 Monate verkürzen. Der Fall Der Schuldner ist Reiseverkehrskaufmann von Beruf. In den Jahren 1997 bis 2004 betrieb er...

Planinsolvenz holt Spediteur nach gescheiterter Selbständigkeit aus den Schulden

Planinsolvenz befreit Spediteur aus den Schulden nach gescheiterter Selbständigkeit. Nachdem er jahrelang von den Schulden weggelaufen war, fand er den Mut zur Planinsolvenz. Der Fall Der Schuldner ist Elektriker von Beruf und arbeitete nach der Ausbildung als solcher...

0 Kommentare