GmbH-Insolvenz beantragen mit dem Online-Formular

Die GmbH-Insolvenz beantragen Sie am besten mit diesem Online-Formular. Einfach ausfüllen und absenden. Den Rest erledigen wir. Schief gehen kann nichts. Wir überprüfen Ihre Angaben und melden uns bei Unstimmigkeiten.

Danach übersenden wir Ihnen eine „Hausaufgabenliste“ und fordern notwendige Unterlagen an, wie beispielsweise die Gewerbeanmeldung, die BWA oder den letzten Jahresabschluss. Parallel dazu klären wir die Gläubigerforderungen und streitige Rechtsverhältnisse.

Nach alle Vorbereitungen erledigt sind, übertragen wir Ihre Daten in das amtliche Gerichtsformular und übersenden es Ihnen per Post zur Unterschrift. Danach werden wir für Sie offiziell bei Gericht die GmbH-Insolvenz beantragen.

Ergeben sich inzwischen Fragen, wie Sie die GmbH-Insolvenz beantragen oder zu diesem Formular, senden Sie uns bitte eine Mail ra-franzke@dols-franzke.de. Sie können das Formular auch unvollständig an uns absenden und wir helfen Ihnen beim Ausfüllen.

Allgemeine Angaben

Wie gehts weiter?

  1. Sie übersenden uns das fertig ausgefüllte „GmbH-Insolvenz beantragen Online-Formular“, indem Sie auf die Schaltfläche „Absenden“ klicken.
  2. Danach laden Sie das PDF mit der Vollmacht und der Honorarvereinbarung herunter: Auftragsschreiben, Vollmacht und Honorarvereinbarung
  3. Dieses bitte ausdrucken, unterschreiben und an uns absenden, per E-Mail, Fax oder Post.
  4. Sind Sie einverstanden, überweisen Sie uns die erste Rate.
  5. Sie erhalten von uns eine kleine „Hausaufgabenliste“, was Ihrerseits noch zu erledigen ist und welche Unterlagen wir von Ihnen brauchen.
  6. Während Sie die Hausaufgabenliste abarbeiten, schreiben wir die Gläubiger an. Wir fragen den aktuellen Schuldenstand ab und informieren über den Gläubiger- und Vollstreckungsschutz.
  7. Ist alles fertig, übersenden wir Ihnen den fix und fertigen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahren per Post. Diesen bitte überprüfen und unterschreiben. Danach bitte an uns auf dem Postwege zurück.
  8. Wir reichen den Insolvenzantrag bei Gericht ein und sorgen dafür, dass der Entschuldungsprozess auch wirklich in Gang gesetzt wird.
  9. Fertig. Der Insolvenzverwalter übernimmt das Verfahren.
  10. Wir bleiben für Sie als Ansprechpartner im Hintergrund.