Bei Unternehmen, die in eine Liquiditätskrise geraten sind und möglicherweise Insolvenz anmelden müssen, prüft das Gericht stets, ob ein Sanierungsplan vorliegt und die Sanierungsfähigkeit.

Sanierungsplan und Sanierungskonzept für Ihr Unternehmen

Zunächst erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen den Sanierungsplan. Dessen Ziel besteht darin, das Unternehmen zu erhalten. Im besten Fall geht es aus der Sanierung gestärkt für künftige Herausforderungen hervor. Eine Unternehmenskrise muss nicht das Aus für Ihre Firma darstellen. Bei richtiger Nutzung aller Möglichkeiten können sie am Punkt eines Neuanfangs stehen und anschließend erfolgreich wachsen. Dabei unterstützen wir Sie gern. Unsere Leistungen beinhalten:

  • Ist Ihr Unternehmen sanierungsfähig?
  • Beratung, Planung und aktive
  • Unterstützung Ihrer Sanierung durch das Schutzschirmverfahren (Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung)
    Verfahren nach den §§ 270 ff InsO
  • Erstellung von Fortführungsprognosen nach dem IDW S 6 Standard und den
  • Vorschriften von BGH, HGB und InsO
  • Prüfung Ihrer Insolvenzantragsgründe nach IDW S 11
  • Bescheinigung für den Antrag auf ein Schutzschirmverfahren nach § 270b InsO und IDW S 9

Eigenverwaltung fördert Sanierung 

Schon vor 2012 war eine Eigenverwaltung im Insolvenzverfahren möglich. Das Schutzschirmverfahren reformierte jedoch den Ablauf, stärkte die Rechte der betroffenen Unternehmen und – sehr wichtig – entlastet sie finanziell deutlich (kurzfristiges Insolvenzgeld, Befreiung von der USt-VA und ähnliche Maßnahmen).

Gläubiger pro Schutzschirm

Das Schutzschirmverfahren schafft Transparenz, die den Gläubigern zugute kommt. Diese sind eher imstande, dem Verfahren zuzustimmen. Voraussetzung ist ein Sanierungskonzept, das Sie mit uns gemeinsam erarbeiten können. Wenn das Konzept und die Zahlen stimmen, besteht eine sehr realistische Chance, Ihr Unternehmen aus der Krise herauszuholen.

Sanierungsplan pro Sanierung

Das gelingt mit dem Schutzschirmverfahren immer häufiger. Vorher gingen die Unternehmen zu 98 % in die Insolvenz. Für das Schutzschirmverfahren benötigen Sie eine Beratung und Hilfestellung. Die Antragsvoraussetzungen haben sich geändert, dafür stieg der Umfang der Ihnen eingeräumten Rechte deutlich. 

Frage zum Schutzschirmverfahren?

Wollen Sie ein Schutzschirmverfahren beantragen und haben Sie Fragen dazu oder wünschen Sie einen Rückruf, verwenden Sie bitte dieses Kontaktformular. Ich melde mich schnellstmöglich.

13 + 10 =

Buchen Sie eine Telefonberatung zum Schutzschirmverfahren:

Beratung, wie Sie Ihr Unternehmen mit dem Schutzschirmverfahren retten und entschulden. Nach dem Beratungsgespräch besitzen Sie alle Informationen für Ihre Entscheidung, ob das Schutzschirmverfahren für Ihr Unternehmen ein gangbarer Weg zur Sanierung ist und wie diese gelingen wird. Dauer: 60 Minuten, 200€.

Erfahrungen & Bewertungen zu Rechtsanwalt Jörg Franzke

Aktiengesellschaft um 6 Mio. € entschuldet

Die Gläubigerversammlung hat nach erfolgreicher Schutzschirm-Insolvenz meinem Insolvenzplan zugestimmt. Das Unternehmen ist somit gerettet und wird fortgeführt. Auch die Gläubiger gewinnen mit 10% Quote.Der Fall Das Unternehmen ist ein Dienstleister für Technische...

Schutzschirmverfahren rettet Kita vor Insolvenz und Zerschlagung

Bei dem mit dem Schutzschirmverfahren zu sanierenden Unternehmen handelt es sich um eine Kita mit derzeit 350 Kindern, bestehend aus drei Filialen in drei verschiedenen Bezirken Berlins und ca. 90 Mitarbeitern. Der Fall Die Kita leistet einen wichtigen Beitrag zur...

Großküche dank Schutzschirm aufgehübscht für Investor und zurück auf Wachstumspfad

Mit Hilfe des dss Schutzschirmverfahrens ist es gelungen, die 1GmbH für einen potentiellen Investor aufzuhübschen. Das Beteiligungskapital wird für Investitionen ausreichen, die für eine Rückkehr auf Wachstumskurs erforderlich sind. Die Kosten für derartige...

Schutzschirmverfahren in 3 Monaten und 29 Tagen erfolgreich geschafft

Weil das gesamte Sanierungsteam an einem Strang zog, dauerte der gesamte Schutzschirm von der Eröffnung bis zur Abstimmung über den Insolvenzplan nicht einmal vier Monate. Der Fall Die Schuldnerin berät Organisationen, Konzerne und Behörden zu...

Schutzschirmverfahren rettet Dienstleister der Bundeswehr (und 700 Arbeitsplätze)

Aufgrund Preisdrückerei des Hauptauftraggebers wurde ein Logistik-Dienstleister mit 700 Mitarbeitern zahlungsunfähig. Im Schutzschirmverfahren wurde dieser Auftraggeber wieder zur Vernunft gebracht und zahlt nun auskömmliche Preise. Der Fall Der Schuldner erbringt...

Anlagenbauer vor Zerschlagung durch russischen Auftraggeber mit dem Schutzschirm gerettet

Einem Hersteller für Sondermaschinen ist die Lieferung einer Sandsteinpresse nach Russland zum Verhängnis geworden. Die Geschäftsführung verdächtigt seinen russischen Auftraggeber, dass dieser sich mittels Korruption vor einem internationalen Handelsschiedsgericht der...