Referenzen für Planinsolvenzen

Erfolgreiche Planinsolvenz-Verfahren mit dem Insolvenzplan  – Beispielfälle aus meiner Beratungspraxis als (anonymisiert).
64 jähriger Immobilien-Entwickler gelingt mit meiner Hilfe Insolvenzplan und startet neu

17.09.19: Ein Architekt und Immobilien-Entwickler konnte sich mit dem Insolvenzplan erfolgreich entschulden. Aufgrund einer Verschuldung von 6.5 Mio. € war das Vergleichsangebot lediglich 0,67%. Trotzdem akzeptierten die Gläubiger die Quote im Abstimmungstermin.

Planinsolvenz befreit aus Steuerschulden

07.05.18: Mit dem Planinsolvenzverfahren habe ich eine Freiberuflerin (3D Designerin) von Steuerschulden befreit. Insgesamt dauerte die Planinsolvenz gerade einmal 10 Monate. Die Freiberuflerin kann endlich wieder durchstarten.

Insolvenzplanverfahren befreit Physiker mit dem Insolvenzplan

07.04.17: Ein Physiker hatte Pech beim Eigenheimbau. Nach der Pleite der beauftragten Baufirma kam er mit der Baufinanzierung in Verzug und geriet schließlich selbst in Vermögensverfall. Mit einer Sonderzahlung in Höhe von 10.000€ und einer Quote von 3,5% konnte ich ihn erfolgreich entschulden.

Mauer ist glücklich nach Schuldbefreiung aufgrund Insolvenzplan

12.03.18: Mit dem Insolvenzplan habe ich einen Bauhandwerker innerhalb von 7 Monaten entschuldet. Als Geschäftsführer seines Bauunternehmens haftete er gegenüber dem Finanzamt und den Sozialversicherungsträgern für die GmbH-Insolvenz. Der Bauhandwerker führt seine selbständige Tätigkeit fort.

Unternehmer überredet einen Gläubiger zu einem Forderungsverzicht

03.12.16: Ein Diplom Ingenieur scheiterte mit dem Bau eines Mehrfamilienhauses. Das Bauvorhaben lief aus dem Ruder. Am Ende muss der Ingenieur selbst die Abrisskosten übernehmen und die Banken kündigten alle Kredite. Am Ende kann sich der Diplom Ingenieur mit der Planinsolvenz von 1 Mio € freikaufen.

Personalberater erhält die Restschuldbefreiung mit Insolvenzplan

31.10.19: Der Personalberater ging aufgrund einer unerwarteten Nachberechnung von Umsatzsteuern pleite. Das Finanzamt trieb den Personalberater schließlich in die Insolvenz. Nach 11 Monaten Laufzeit und geglücktem Planinsolvenzverfahren ist der Personalberater wieder schuldenfrei.

Handwerker ist cool nach erfolgreichem Insolvenzplan

05.05.15: Ein Handwerker für Innenausbau verschuldete sich im Laufe seiner Selbständigkeit mit über 600.000 €. Jahrelang versuchte er vergeblich die Schulden abzustottern. Danach wagte er die Planinsolvenz und gewann. Mit einer Zahlung an die Gläubiger in Höhe von 15.000 € kam der Handwerker von allen Schulden frei.

Eine Transportunternehmerin ist mit dem Insolvenzplan von Schulden befreit

05.12.17: Eine Ehefrau ließ sich von ihrem inzwischen geschiedenen Ehemann beschwatzen und führte das Transportunternehmen des Ehemanns in ihrem Namen. Das Unternehmen scheiterte und der Ehemann hinterließ einen Schuldenberg. Diesen haben wir mit der Planinsolvenz überwunden.

Eine Baunternehmerin ist wieder schuldenfrei wegen Insolvenzplan

Bauunternehmerin in Einzelfirma pulverisiert mit der Planinsolvenz 1.2 Mio. € Schulden, 0,57 % Quote

20.02.18: Nachdem der Baubetrieb der Familien in Schieflage geraten war, musste eine Bauunternehmerin für Bürgschaften im Umfang von 1.2 Mio. € einstehen. Wir haben die Schulden nach 12 Monaten und einer Sonderzahlung in Höhe von 10.000 € „pulverisiert“.