Über Jörg Franzke

Ich habe an der Universität in Konstanz studiert und dort meinen Abschluss in Rechtswissenschaften erworben. Nachdem ich das Juristen-Referendariat am Kammergericht Berlin absolviert hatte, wurde ich im Jahr 1998 zur Anwaltskammer in Berlin berufen. Kurz darauf gründete ich zusammen mit Matthias Dols eine eigene Kanzlei. Matthias Dols praktiziert als Notar und ich habe mich auf Insolvenzrecht spezialisiert.

Rechtsanwalt Jörg Franzke Experte für Insolvenz in Eigenverwaltung
  • Studium in Konstanz, Referendariat in Berlin, Zulassung zum Rechtsanwalt seit 1998.
  • Seit 2000 mit meinem langjährigen Freund Matthias Dols in der Sozietät Dols Franzke und Partner vereint.
  • Die Kanzlei befindet sich in Berlin nahe Kurfürstendamm
  • Die Sozietät beschäftigt 20 Mitarbeiter. Zwei Hunde gehören auch zum Team.
Ich bin gerne Anwalt und schätze besonders die Herausforderungen, Mandanten aus den Schulden zu führen, sei es eine Privatperson oder ein Unternehmen. Schuldner befinden sich in einer defensiven Lage. Meine Leidenschaft ist es, diese aussichtslos erscheinende Situation umzudrehen und die Entschuldung der Mandanten gegen alle Widerstände der Gläubiger und auch der Gesellschaft durchzusetzen. 

Der lohnendste Aspekt meines Anwaltsberufes sind jedoch die persönlichen Beziehungen, die ich über Jahre zu meinen Mandanten aufgebaut habe. Ich glaube fest daran, einen persönlichen Service zu bieten und meine persönliche Aufmerksamkeit auf die Schuldenproblematik meiner Mandanten zu richten. Meine Mandanten vertrete ich fürsorglich und zugleich vertrete ich konsequent ihr gesetzliches Recht auf Entschuldung.

Ich glaube fest an das Recht auf eine zweite Chance. Wer überschuldet ist, hat das Recht, sich neu aufzustellen und von seinen Schulden freigesprochen zu werden. Noch nie nach tausenden Beratungen ist mir ein Mandant begegnet, der vorsätzlich Schulden verursacht hat, um Gläubiger zu schädigen. Einen solchen Schuldner würde ich auch niemals vertreten. Schulden passieren, so wie eine Krankheit entsteht. Man ist unvorsichtig oder naiv oder man investiert sein Leben und seine Arbeitskraft zum Wohle der Gesellschaft in eine neue Geschäftsidee, die leider misslingt. All diese Menschen verdienen einen wirtschaftlichen Neustart. 

Meine Erfahrung ist es, dass Gläubiger ein gewisses Verständnis für die Situation ihrer Schuldner aufbringen. Sie sind zum Verzicht bereit, aber nur, wenn man sich gegenüber ihnen transparent, fair und respektvoll verhält. Deshalb gehört es zu den Tugenden meiner anwaltlichen Tätigkeit, transparent und ehrlich zu sein. Nur dadurch entsteht neues Vertrauen, um mit den Gläubigern, dem Insolvenzrichter und der Insolvenzverwaltung einen fairen Kompromiss auszuhandeln. Ist das Vertrauen zurückgewonnen, sind die Gläubiger zu einem Verzicht bereit.

FA Franzke ist ein absoluter Top Experte im intern. Insolvenzwesen und absoluter Fachmann wenn es um Entschuldung durch Insolvenzpläne innerhalb der EU geht. Er findet für jede Situation immer eine Lösung und lässt sich durch nicht aus der Ruhe bringen. Das Angebot, welches er bietet ist all inklusive und jeden Cent wert. Er und seine Kollegin Frau Bicker sind jederzeit erreichbar und vermitteln einem Vertrauen und Ruhe in jeglicher Situation, welche während eines solchen Verfahrens auftreten können. Ich und meine Familie können nur eins sagen: „Vielen Dank“