Anwalt für Insolvenzrecht: Retten Sie Ihr Unternehmen aus der Krise

In Momenten, in denen die finanzielle Stabilität Ihres Unternehmens bedroht ist, braucht es mehr als nur juristische Expertise – es erfordert einen erfahrenen Partner, der den Weg aus der Krise weist. Mit über einem Vierteljahrhundert Erfahrung im Insolvenzrecht und der Unternehmenssanierung stehe ich, Rechtsanwalt Jörg Franzke, Ihnen zur Seite.

Rechtsanwalt Jörg Franzke ist Anwalt für Insolvenzrecht
Rechtsanwalt Jörg Franzke, Berlin

Ihr Partner für die Unternehmenssanierung

Meine Expertise umfasst nicht nur die rechtliche Beratung, sondern auch die strategische Planung und das Krisenmanagement zur Rettung und Restrukturierung Ihres Unternehmens. Dank meiner weitreichenden Erfahrung in über 250 Insolvenzplanverfahren und der Sanierung von mehr als 150 Unternehmen, bringe ich nicht nur theoretisches Wissen mit, sondern auch eine tiefe praktische Erfahrung und ein umfangreiches Netzwerk zu Gerichten, Sachwaltern und Insolvenzverwaltern, Banken, Investoren usw.

Beschreibung meiner Dienstleistungen:

Bei finanziellen Schwierigkeiten oder drohender Zahlungsunfähigkeit sind schnelle und entschlossene Maßnahmen essentiell. Als Ihr Berater und Vertreter in allen Verfahren der Unternehmenssanierung – sei es die Insolvenz in Eigenverwaltung, Restrukturierungsverfahren, Schutzschirmverfahren oder Planinsolvenz – setze ich mich mit Leidenschaft dafür ein, die bestmögliche Lösung für Ihr Unternehmen und dessen Fortbestand zu erarbeiten.

Mein Ziel ist es, Ihr Unternehmen nicht nur vor dem Aus zu bewahren, sondern es auf einen Weg nachhaltigen Wachstums und Erfolgs zu führen. Ihre Herausforderungen nehme ich persönlich, mit dem Engagement und der Hingabe, die Sie in Ihrem eigenen Unternehmen zeigen.

Mit einem dieser drei Verfahren werden wir Ihr Unternehmen retten:

Lassen Sie uns gemeinsam Ihre unternehmerischen Herausforderungen angehen und Lösungen finden, die Ihr Unternehmen wieder auf Kurs bringen. Mit meiner Unterstützung können Sie die Krise nicht nur bewältigen, sondern gestärkt aus ihr hervorgehen. Das sind die renomierten Verfahren zur Krisenbewältigung, bewährt in zahlreichen erfolgreichen Unternehmenssanierungen:

Restrukturierungsverfahren

Das neu eingeführte Restrukturierungsverfahren bietet Ihrem Unternehmen eine leistungsstarke Möglichkeit, finanzielle Hürden zu überwinden, ohne den Weg der Insolvenz beschreiten zu müssen. Durch dieses Verfahren erhalten Sie die einmalige Chance, Verbindlichkeiten gezielt und ohne die Öffentlichkeit der Insolvenz anzupassen. Es ermöglicht eine maßgeschneiderte Reduzierung der Forderungen einzelner Gläubiger – und das außerhalb eines Insolvenzverfahrens.

Warum Restrukturierung statt Insolvenz?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Insolvenzverfahren erlaubt das Restrukturierungsverfahren eine fokussierte Anpassung Ihrer finanziellen Verpflichtungen. Besonders relevant könnte dies für spezifische Verbindlichkeiten sein, wie z.B. einen Corona-Hilfskredit. Dabei bleiben Sie in der Führung: Die Entscheidungsgewalt liegt weiterhin bei Ihrer Geschäftsführung, ohne dass die Angelegenheit öffentlich wird oder externe Parteien darüber informiert werden müssen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Diskretion: Außer den direkt betroffenen Gläubigern bleibt Ihr Schritt zur finanziellen Neuausrichtung privat.
  • Autonomie: Die Unternehmensführung behält die vollständige Kontrolle über den Restrukturierungsprozess.
  • Zielgerichtet: Möglichkeit zur selektiven Anpassung spezifischer Verbindlichkeiten, um Ihr Unternehmen effizient zu entlasten.

Zu beachtende Punkte:

Das Restrukturierungsverfahren setzt voraus, dass Ihr Unternehmen noch nicht zahlungsunfähig ist. Es bietet nicht die Optionen eines Insolvenzgeldes oder das Sonderkündigungsrecht von Verträgen, wie es bei einer Insolvenz der Fall wäre.

Fazit:

Die Restrukturierung ist der optimale Weg für Ihr Unternehmen, wenn Sie glauben, dass eine gezielte Anpassung Ihrer finanziellen Verbindlichkeiten ausreicht, um auf den Pfad des Erfolgs zurückzukehren.

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten der Restrukturierung und wie wir Sie dabei unterstützen können. Mehr zur Restrukturierung lesen

Fallstudien und Erfolgsbilanz Restrukturierung:

IT-Dienstleister kürzt 90 % Schulden mit Restrukturierungsverfahren

IT-Dienstleister kürzt 90 % Schulden mit Restrukturierungsverfahren

Die Schuldnerin ist ein IT-Dienstleister und verlor über Nacht 95 % ihrer Aufträge. Die Verlustzone überbrückte die Schuldnerin mit Fremdkapital von 1 Mio. €. Weil die Kredittilgung zur Zahlungsunfähigkeit geführt hätte, wurden die Kredite per Restrukturierungsverfahren um 91 % gekürzt. Die Schuldnerin zahlte nur noch eine Quote von 9 %

mehr lesen

Insolvenz in Eigenverwaltung: Behalten Sie das Ruder in der Hand

In turbulenten Zeiten ist die Fähigkeit, die Kontrolle zu bewahren, entscheidend für die erfolgreiche Navigation Ihres Unternehmens durch die Krise. Die Insolvenz in Eigenverwaltung bietet genau diese Möglichkeit: ein spezielles Insolvenzverfahren, das Ihnen – der Geschäftsführung – erlaubt, die Zügel fest in der Hand zu halten.

Entscheidungsmacht und strategische Führung

Im Rahmen der Eigenverwaltung bleibt die Entscheidungskompetenz bei Ihnen. Sie bestimmen die Richtung und Strategie, wie Ihr Unternehmen restrukturiert und revitalisiert wird. Im Gegensatz zur Regelinsolvenz, bei der ein externer Insolvenzverwalter das Ruder übernimmt, entscheiden Sie als Geschäftsführung, wie Sie Ihr Unternehmen durch diese herausfordernde Phase führen.

Die Vorteile der Eigenverwaltung:

  • Entscheidungsfreiheit: Sie behalten die volle Kontrolle über die Geschäftsführung und entscheiden über die Zukunft Ihres Unternehmens.
  • Insolvenzgeld: Ihre Mitarbeiter erhalten für bis zu drei Monate Insolvenzgeld, was die soziale Absicherung stärkt und den Betrieb erleichtert.
  • Vertragsflexibilität: Sie haben die Möglichkeit, nahezu alle Verträge zu revidieren oder zu beenden, was eine effiziente Neuausrichtung ermöglicht.

Begleitung durch einen erfahrenen Sanierungsberater:

Ein entscheidender Aspekt der Eigenverwaltung ist die Rolle des Sanierungsberaters. Dieser unterstützt die Geschäftsführung und übernimmt alle spezifischen Aufgaben, die eine Sanierung in Eigenverwaltung mit sich bringt, wie zum Beispiel: Berichte schreiben, Insolvenzgeldvorfinanzierung, Reportings. Der Sanierungsberater vermittelt zwischen Ihren Interessen als Unternehmer, den Gläubigern und sonstigen Beteiligten. Er berichtet dem Gericht und dem gerichtlich bestellten Sachwalter.  

Fazit:

Die Insolvenz in Eigenverwaltung ist der richtige Weg für Ihr Unternehmen, wenn umfassende Maßnahmen erforderlich sind, um die Stabilität und Zukunftsfähigkeit wiederherzustellen. Wenn tiefgreifende Einschnitte und strategische Neuausrichtungen notwendig sind, bietet dieses Verfahren die nötige Flexibilität und Kontrolle.

Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten in der Eigenverwaltung und wie wir Sie dabei unterstützen können. Mehr zur Eigenverwaltung lesen

Fallstudien und Erfolgsbilanz Eigenverwaltung:

Schutzschirmverfahren: Ein sicherer Hafen in stürmischen Zeiten

In herausfordernden wirtschaftlichen Phasen ist es entscheidend, proaktiv zu handeln und die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, um Ihr Unternehmen zu schützen und neu auszurichten. Das Schutzschirmverfahren bietet Ihnen genau diese Chance – eine privilegierte Form der Insolvenz in Eigenverwaltung, die Ihnen Raum und Unterstützung für eine erfolgreiche Restrukturierung bietet, bevor es zu spät ist.

Einzigartige Vorteile des Schutzschirmverfahrens:

Das Schutzschirmverfahren setzt ein, bevor Ihr Unternehmen zahlungsunfähig wird, und bietet signifikante Vorteile:

  • Wahl des Sachwalters: Sie haben das Privileg, den Sachwalter selbst auszuwählen. Der Sachwalter ist die vom Gericht bestellte Aufsichtsperson, die das Verfahren im Interesse der Gläubiger beaufsichtigt. Die Auswahl ermöglicht eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und effiziente Kommunikation während des gesamten Prozesses.
  • Schutz vor Vorwürfen: Die Geschäftsführung ist durch das Schutzschirmverfahren vor dem Vorwurf der Insolvenzverschleppung geschützt. Dies bietet Ihnen rechtliche Sicherheit und die Möglichkeit, sich voll und ganz auf die Restrukturierung zu konzentrieren.
  • Nachweis der Zahlungsfähigkeit: Eine Schutzschirmbescheinigung eines Wirtschaftsprüfers, die belegt, dass Ihr Unternehmen noch zahlungsfähig ist, ist erforderlich. Dieser Nachweis unterstreicht die Ernsthaftigkeit und Durchführbarkeit Ihres Vorhabens gegenüber dem Gericht und den Gläubigern.

Herausforderungen und Lösungen:

Während das Schutzschirmverfahren zahlreiche Vorteile bietet, ist es wichtig, die Kosten für die notwendige Schutzschirmbescheinigung zu beachten. Die Investition in diese Bescheinigung ist ein wesentlicher Schritt, der das Engagement Ihres Unternehmens für eine transparente und erfolgreiche Restrukturierung demonstriert.

Fazit:

Das Schutzschirmverfahren ist ideal für Unternehmen, die proaktiv handeln möchten, um ihre Zukunft zu sichern. Es bietet eine solide Grundlage für die Restrukturierung, ohne die typischen Belastungen eines regulären Insolvenzverfahrens. Wenn Ihr Unternehmen gut aufgestellt ist und das Erstellen der Schutzschirmbescheinigung machbar erscheint, stellt das Schutzschirmverfahren eine hervorragende Option dar, um den Weg für eine erfolgreiche Zukunft zu ebnen.

Entdecken Sie mehr über das Schutzschirmverfahren und wie es Ihr Unternehmen schützen und stärken kann. Mehr zum Schutzschirm erfahren

Fallstudien und Erfolgsbilanz Schutzschirm:

Keine Zeit für langes Lesen?

Dann machen Sie den Sanierungs-Check: Wie können Sie Ihr Unternehmen bestmöglich sanieren? Hier ist ein kostenfreier Test.

Ermitteln Sie mit meiner Hilfe das bestmögliche Verfahren. Geben Sie unten die Daten Ihres Unternehmens ein und Sie erhalten von mir eine kostenfreie Einschätzung, welches Sanierungsverfahren für Ihr Unternehmen das Beste ist. Beratung vom Profi, Erfahrung aus tausenden Verfahren. Ich respektiere den Datenschutz und verwende Ihre Daten ausschließlich, um Ihnen zu antworten.

Rechtsform

Aktualität der Buchhaltung

Steuerberater und Buchhalter

Gegenüber wem bestehen die Schulden?

Wie sind die Gläubiger besichert?

Wie schätzen Sie die Auftragslage ein?

Gibt es bereits Pfändungen?

Anlagevermögen des Unternehmens

Gesellschafter und Geschäftsführer

Stellen Sie sich vor, Ihr Unternehmen wäre befreit von jedem Schuldendienst insbesondere Kreditzahlungen. Wäre Ihr Unternehmen dann rentabel?

10 + 4 =

Ich stelle mich vor: Über Rechtsanwalt Jörg Franzke

Ich habe an der Universität in Konstanz studiert und dort meinen Abschluss in Rechtswissenschaften erworben. Nach meinem Juristen-Referendariat am Kammergericht Berlin wurde ich im Jahr 1998 zur Anwaltskammer in Berlin berufen. Im Jahr 2000 gründete ich dann zusammen mit meinem langjährigen Freund Matthias Dols eine eigene Kanzlei. Matthias Dols praktiziert als Notar, und ich habe mich auf Insolvenzrecht spezialisiert.

Ich bin gerne Anwalt für Insolvenzrecht und schätze besonders die Herausforderungen, Mandanten aus den Schulden zu führen, sei es eine Privatperson oder ein Unternehmen. Schuldner befinden sich in einer defensiven Lage. Meine Leidenschaft ist es, diese aussichtslos erscheinende Situation umzudrehen und die Entschuldung der Mandanten gegen alle Widerstände der Gläubiger und auch der Gesellschaft durchzusetzen.

Der lohnendste Aspekt meines Anwaltsberufes sind jedoch die persönlichen Beziehungen, die ich über Jahre zu meinen Mandanten aufgebaut habe. Ich glaube fest daran, einen persönlichen Service zu bieten und meine persönliche Aufmerksamkeit auf die Schuldenproblematik meiner Mandanten zu richten. Meine Mandanten vertrete ich fürsorglich und zugleich vertrete ich konsequent ihr gesetzliches Recht auf Entschuldung.

Ich glaube fest an das Recht auf eine zweite Chance. Wer überschuldet ist, hat das Recht, sich neu aufzustellen und von seinen Schulden freigesprochen zu werden. Noch nie nach tausenden Beratungen ist mir ein Mandant begegnet, der vorsätzlich Schulden verursacht hat, um Gläubiger zu schädigen. Einen solchen Schuldner würde ich auch niemals vertreten. Schulden passieren, so wie eine Krankheit entsteht. Man ist unvorsichtig oder naiv oder man investiert sein Leben und seine Arbeitskraft zum Wohle der Gesellschaft in eine neue Geschäftsidee, die leider misslingt. All diese Menschen verdienen einen wirtschaftlichen Neustart.

Meine Erfahrung ist es, dass Gläubiger ein gewisses Verständnis für die Situation ihrer Schuldner aufbringen. Sie sind zum Verzicht bereit, aber nur, wenn man sich gegenüber ihnen transparent, fair und respektvoll verhält. Deshalb gehört es zu den Tugenden meiner anwaltlichen Tätigkeit, transparent und ehrlich zu sein. Nur dadurch entsteht neues Vertrauen, um mit den Gläubigern, dem Insolvenzrichter und der Insolvenzverwaltung einen fairen Kompromiss auszuhandeln. Ist das Vertrauen zurückgewonnen, sind die Gläubiger zu einem Verzicht bereit.

  • Studium in Konstanz, Referendariat in Berlin, Zulassung zum Rechtsanwalt seit 1998.
  • Seit 2000 mit meinem langjährigen Freund Matthias Dols in der Sozietät Dols Franzke und Partner vereint.
  • Die Kanzlei befindet sich in Berlin nahe Kurfürstendamm.
  • Die Sozietät beschäftigt 20 Mitarbeiter. Zwei Hunde gehören auch zum Team.

Sie profitieren von meiner Erfahrung aus tausenden Fällen. Über 200 echte Bewertungen der Mandanten überzeugen

Rechtsanwalt Franzke ist ein klasse Typ der einen wirklich hilft. Man sollte sich nur an das halten, was er sagt, dann klappt auch alles. Er hat sehr viel Erfahrung in seinem Gebiet. Er hat uns in unserer eigenverwalteten Unternehmensinsolvenz super betreut, alles ist positiv ausgegangen.

Geschäftsführer

Elektrotechnik Ingenieur, Bewertung auf Google vom 03.09.23

Unser Unternehmen ist 2021 coronabedingt in eine Schieflage geraten. Die fachliche Kompetenz und vor allem die sehr angenehme und ruhige Art, die unser Insolvenzberater, Herr RA Jörg Franzke, in unserem „Fall“ mitbrachte, hat den Insolvenzplan zum Erfolg geführt. Die Arbeit war einfach perfekt und jeden Cent wert :).Wir würden das Team von Herrn Franzke jederzeit und uneingeschränkt weiterempfehlen.

Bewertung auf Provenexpert vom 25.01.23

FA Franzke ist ein absoluter Top Experte im intern. Insolvenzwesen und absoluter Fachmann wenn es um Entschuldung durch Insolvenzpläne innerhalb der EU geht. Er findet für jede Situation immer eine Lösung und lässt sich durch nicht aus der Ruhe bringen. Das Angebot, welches er bietet ist all inklusive und jeden Cent wert. Er und seine Kollegin Frau Bicker sind jederzeit erreichbar und vermitteln einem Vertrauen und Ruhe in jeglicher Situation, welche während eines solchen Verfahrens auftreten können. Ich und meine Familie können nur eins sagen: „Vielen Dank“

Bewertung auf Provenexpert vom 15.02.23

Besten Dank Herr Franzke und Team für Ihre zielführende und professionelle Begleitung. Von der Erstberatung bis zur gerichtlichen Bestätigung des Insolvenzplanes lief alles wie von Ihnen prognostiziert, sowie zeitlich (schuldenfrei in 9 Monaten ) als auch sachlich, dazu persönlich, verbindlich und zuverlässig. Ich könnte es mir rückwirkend betrachtet nicht besser vorstellen.  Vielen Dank!

Bewertung auf Provenexpert vom 03.11.22

Zusatzangebot: Insolvenz anmelden für Privatpersonen 

Neben meiner Spezialisierung auf Restrukturierungsverfahren, Insolvenz in Eigenverwaltung und Schutzschirmverfahren biete ich nicht nur Unternehmen, sondern auch Privatpersonen eine maßgeschneiderte Unterstützung auf ihrem Weg aus den Schulden.

Das Navigieren durch finanzielle Schwierigkeiten erfordert mehr als nur juristisches Know-how; es bedarf einer einfühlsamen und zielgerichteten Beratung, die Sie aktiv auf die Herausforderungen eines privaten Insolvenzverfahrens vorbereitet. Ich stelle sicher, dass Ihr Insolvenzantrag fehlerfrei und unangreifbar ist, um Ihnen einen reibungslosen Prozess zu ermöglichen. Durch meine Expertise in der Planinsolvenz eröffne ich Ihnen Wege, wie Sie die Dauer Ihrer privaten Insolvenz auf maximal ein Jahr verkürzen können.

Insolvenzanmeldung leicht gemacht: Ihr digitaler Wegbegleiter

Bei Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit ist es wichtig, einen erfahrenen Rechtsanwalt an Ihrer Seite zu wissen, der den Weg durch das Insolvenzverfahren nicht nur kennt, sondern auch aktiv mit Ihnen gestaltet. Mit meiner umfassenden Erfahrung aus tausenden Verfahren biete ich Ihnen die Gewissheit, dass Ihr Anliegen in den besten Händen ist. Die Insolvenzanmeldung ist mit unseren digitalen Tools unkompliziert und sicher – ob über Ihr Handy, Tablet oder den Desktop:

Privatinsolvenz

Restschuldbefreitung in drei Jahren. Unsere Webseite und die benutzerfreundliche Insolvenz-App bieten Ihnen alle Informationen und Unterstützung, die Sie für den Weg aus den Schulden benötigen. Starten Sie mit ein paar Klicks in eine schuldenfreie Zukunft.

Regelinsolvenz

Als Einzelunternehmer, Freelancer oder Freiberufler finden Sie bei uns gezielte Beratung und digitale Hilfsmittel, um Ihre Schulden hinter sich zu lassen. Unsere Insolvenz-App und das Online-Formular machen den Antrag einfach und zugänglich.

GmbH-Insolvenz

Verstehen, vorbereiten, handeln. Wir klären Sie detailliert über den Ablauf einer GmbH-Insolvenz auf und zeigen, wie Sie als Geschäftsführer richtig agieren. Nutzen Sie unser Online-Formular, um den Prozess schnell und rechtssicher zu starten.

Digitale Werkzeuge für Ihren Neustart:

  • Insolvenz-App: Einfacher Antragsprozess für Privat- und Regelinsolvenz direkt von Ihrem Smartphone. Ein umfassendes Tool, das Sie durch das gesamte Verfahren führt.
  • Online-Formulare: Ob Privatinsolvenz, Regelinsolvenz oder GmbH-Insolvenz – unsere spezialisierten Online-Formulare erleichtern Ihnen den ersten Schritt. Füllen Sie das entsprechende Formular aus, und wir kümmern uns um den Rest.

Ihr Weg aus den Schulden beginnt hier. Lassen Sie uns gemeinsam diesen Schritt gehen.

Planinsolvenz: Gestalten Sie Ihren Weg aus der Krise

In Zeiten finanzieller Unsicherheit ist es von entscheidender Bedeutung, einen klaren und strategischen Plan zu haben, um die Zukunft Ihres Unternehmens zu sichern. Die Planinsolvenz bietet Ihnen genau diese Gelegenheit – ein geordneter und strukturierter Ansatz, um finanzielle Herausforderungen zu überwinden und die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen.

Ihr strategischer Plan zur Neuausrichtung

Die Planinsolvenz ermöglicht es Ihrem Unternehmen, unter gerichtlicher Aufsicht einen Insolvenzplan zu erstellen. Dieser Plan ist Ihr Fahrplan aus der Krise: Er definiert, wie Ihr Unternehmen umstrukturiert wird, welche Verbindlichkeiten angepasst werden und wie Sie zu einer soliden finanziellen Grundlage zurückkehren können.

Die Vorteile der Planinsolvenz:

  • Maßgeschneiderte Lösungen: Der Insolvenzplan ermöglicht individuelle Lösungen, die speziell auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens und seiner Gläubiger zugeschnitten sind.
  • Fortführung des Geschäftsbetriebs: Die Planinsolvenz zielt darauf ab, Ihr Unternehmen als funktionierende Einheit zu erhalten. Sie können den Geschäftsbetrieb während des gesamten Verfahrens aufrechterhalten und gleichzeitig an der Wiederherstellung der Zahlungsfähigkeit arbeiten.
  • Klare Kommunikation mit Gläubigern: Der Insolvenzplan schafft einen Rahmen für transparente Verhandlungen mit Gläubigern, was den Weg für einen Konsens ebnet und die Grundlage für eine tragfähige Zukunft legt.

Überwindung der Herausforderungen

Während die Planinsolvenz viele Vorteile bietet, erfordert sie auch sorgfältige Planung und Koordination. Der Erfolg des Verfahrens hängt von der Entwicklung eines realistischen und von allen Beteiligten akzeptierten Insolvenzplans ab. Ihre Bereitschaft, mit Gläubigern zusammenzuarbeiten und kreative Lösungen zu finden, ist der Schlüssel zur erfolgreichen Umsetzung des Plans.

Fazit:

Wenn Sie vor der Herausforderung stehen, Ihr Unternehmen durch finanzielle Turbulenzen zu navigieren, bietet die Planinsolvenz einen strukturierten und effektiven Weg zur Wiederherstellung Ihrer finanziellen Stabilität. Es ist eine Chance, nicht nur Ihr Unternehmen zu retten, sondern es auch auf eine langfristig erfolgreiche Zukunft vorzubereiten.

Erfahren Sie mehr über die Planinsolvenz und wie wir Sie auf diesem Weg begleiten können. Mehr zur Planinsolvenz lesen

Fallstudien und Erfolgsbilanz Planinsolvenz:

Meine neuesten Beiträge und Posts

Leitfaden für Geschäftsführer: Schlüsselfaktoren erfolgreicher Sanierung in Eigenverwaltung

Die Eigenverwaltung erfordert ein klares Bewusstsein für die potenziellen Fallstricke und die Fähigkeit, diese effektiv zu managen. Durch realistische Planung, offene Kommunikation, genaue Finanzanalysen, effektives Change Management und die Balance zwischen Sanierung und Tagesgeschäft können Sie Ihr Unternehmen sicher durch den Sanierungsprozess führen.

mehr lesen

Insolvenz oder Sanierung

Wenn Ihr Unternehmen in eine finanzielle Schieflage geraten ist, kommen Insolvenz oder Sanierung als Optionen infrage. Seit dem 01.01.2021 steht hierfür das neue Mittel des Restrukturierungsverfahrens (StaRUG) zur Verfügung, das bislang relativ unbekannt ist. Es ist der Insolvenz eines Unternehmens vorgeschaltet und soll diese verhindern. Mit dem StaRUG lassen sich Finanzverbindlichkeiten kürzen, also beispielsweise Kredite wie die Corona-Liquiditätshilfen der KfW. Sollte eine Restrukturierung nicht mehr möglich sein, weil in Ihrem Unternehmen bereits die Zahlungsunfähigkeit eingetreten ist, wäre es immer noch besser, das Schutzschirmverfahren zu beantragen oder die Insolvenz in Eigenverwaltung durchzuführen. Auch damit lässt sich Ihr Unternehmen noch retten.

mehr lesen

Insolvenz für Privatpersonen

Jährlich geraten Privatpersonen in eine finanzielle Schieflage. Der Schuldenberg wächst Ihnen sprichwörtlich über den Kopf und sie finden keinen Ausweg mehr aus der Schuldenfalle. Dies führt neben den finanziellen Engpässen vor allem auch zu seelischen Problemen. Mit der Insolvenz für Privatpersonen können Sie diesen Kreislauf durchbrechen und wieder finanziell neu starten.

mehr lesen

Ihr Start-up droht zu scheitern, was ist zu tun?

Sie sind Geschäftsführerin oder Geschäftsführer eines Start-ups. Das Start-up fliegt aber nicht richtig und die Bruchlandung ist absehbar. Investoren möchten sich zurückziehen und verweigern frisches Geld. Das Team wird unruhig, die ersten Leute aus Ihrem Team wollen gehen. Deshalb die Frage: Was tun und vor allem wann tun, falls die Start-up-Pleite droht?

mehr lesen