Last updated by at .

Kategorie: Schutzschirmantrag – Fallbeispiele aus meiner Beratung

Hier finden Sie Fallbeispiele für Schutzschirmanträge aus meiner Beratungspraxis. Aus Gründen der Geheimhaltung sind die Unternehmensdaten abgeändert.

Reinisch AG um 6 Mio. € entschuldet, 16 % Quote

Problemstellung Das Unternehmen ist ein Dienstleister für Technische Dokumentation und Informationsmanagement. Es sind derzeit 85 Mitarbeiter angestellt, verteilt auf fünf bundesweite Filialen. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1999. Es expandierte zunächst sehr erfolgreich. Höhepunkt war das Jahr 2008 mit 370 Mitarbeitern und 30 Mio € Umsatz. Aufgrund von Einsparungsrunden bei den Hauptauftraggebern brach der … Reinisch AG um 6 Mio. € entschuldet, 16 % Quote weiterlesen

Presse: Aimaq von Lobenstein will sich selbst sanieren

Die Berliner Agentur Aimaq von Lobenstein hat unter meiner Begleitung als anwaltlicher Sanierungsberater am 27.02.2015 ein Schutzschirmverfahren beantragt. Wir haben das Verfahren über drei Monate geheim gehalten und uns anlässlich des Eröffnungstermins des Hauptverfahrens über Pressemitteilungen an die Öffentlichkeit gewandt. Alle Bestandskunden halten dem Unternehmen die Treue und die AvL GmbH hat während des Verfahrens … Presse: Aimaq von Lobenstein will sich selbst sanieren weiterlesen


Startup wirft mit dem Schutzschirm unliebsamen Investor aus dem Unternehmen

Mit dem Schutzschirmverfahren haben wir einen lästigen Investor als Gesellschafter aus dem Startup geworfen. Für das Darlehn des Investors in Höhe von ca. 300.000 EUR war nur noch eine Kompensation in Höhe von 5.000 EUR zu leisten. Ausgangssituation Die Firma Blume GmbH ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördertes Startup mit Sitz in … Startup wirft mit dem Schutzschirm unliebsamen Investor aus dem Unternehmen weiterlesen

Baubetrieb saniert mit Schutzschirmverfahren, um Liquiditätsverlust aufgrund versäumter Nachträge aufzuholen.

Ausgangslage Das Unternehmen wurde im Jahr 2010 gegründet und steht in der Rechtsnachfolge einer seit dem Jahre 1926 bestehenden Unternehmenstradition der Unternehmerfamilie. Das Unternehmen ist im Hochbau und Tiefbau angesiedelt. Die Spezialgebiete sind Hochwasserschutz, Tunnelbau, Bau von Bahnhöfen und Häfen, Straßenbau sowie Schallschutzwände der Deutschen Bahn und an Autobahnen. Der letzte Generationenwechsel fand im Jahr … Baubetrieb saniert mit Schutzschirmverfahren, um Liquiditätsverlust aufgrund versäumter Nachträge aufzuholen. weiterlesen

Solartechnik-Betrieb holt dank Schutzschirm die Verluste eines misslungenen Großauftrages wieder auf

Ausgangslage Das Unternehmen erbringt Leistungen in den Bereichen Bedachungs- und Solartechnik, Abdichtungstechnik und Elektrotechnik für Wohnungsbaugesellschaften, Hausverwaltungen, Projektentwicklungsgesellschaften, Ingenieurbüros, Photovoltaikinvestoren- und Betreiber sowie private Haus- und Wohnungsbesitzer. Sie wurde im Jahre 2013 aus einer bestehenden Einzelunternehmung des Geschäftsführers gegründet. In die Krise ist das Unternehmen aufgrund externer und interner Ursachen geraten. Ein mittlerweile nahezu abgeschlossener … Solartechnik-Betrieb holt dank Schutzschirm die Verluste eines misslungenen Großauftrages wieder auf weiterlesen

Logistikdienstleister schlüpft unter den Schutzschirm nach Veruntreuung von Firmengeldern durch Geschäftsführer

Aktuelle Situation Das Unternehmen erbringt Lagerumschlags- und Lagerbewirtschaftungsleistungen für einen Konzern. Das Unternehmen wurde im Jahre 2004 von drei ehemaligen Schichtleitern mit Unterstützung des Konzerns gegründet. Aufgrund guter Leistungen gewann das Unternehmen im Laufe der Jahre ständig neue Bereiche hinzu und war auf 45 Mitarbeiter gewachsen – mit erheblichem Wachstumspotential. Bis 2012 schrieb das Unternehmen … Logistikdienstleister schlüpft unter den Schutzschirm nach Veruntreuung von Firmengeldern durch Geschäftsführer weiterlesen

Einzelunternehmer durchläuft Schutzschirmverfahren, um Betriebsstillstand wegen Burnout aufzuholen.

Aktuelle Situation Der Unternehmer betreibt einen spezialisierten Baubetrieb mit vier Mitarbeitern und drei droßen Baggern. Er hatte dieses Unternehmen bis Mitte 2013 zusammen mit seiner Ehefrau geführt. Aufgrund ehelicher Zerrüttung verließ die Ehefrau den Ehemann und den Betrieb völlig überraschend von einem Tag auf den anderen. Weil der betriebswirtschaftliche Teil des Unternehmens bisher ausschließlich von … Einzelunternehmer durchläuft Schutzschirmverfahren, um Betriebsstillstand wegen Burnout aufzuholen. weiterlesen

Kindertagesstätten-Träger leistet wertvolle Integrationsarbeit und soll mit Hilfe des Schutzschirmverfahrens erhalten bleiben.

Aktuelle Situation Bei dem zu sanierenden Unternehmen handelt es sich um eine Kindertagesstätte mit derzeit 350 Kindern, bestehend aus drei Filialen in drei verschiedenen Bezirken Berlins und ca. 90 Mitarbeitern. Die Kindertagesstätte leistet einen wichtigen Beitrag zur Integration von Immigrantenkindern in sozialen Bernnpunkten Berlins. Die Erziehung der Kinder erfolgt in zwei Sprachen: der Muttersprache und … Kindertagesstätten-Träger leistet wertvolle Integrationsarbeit und soll mit Hilfe des Schutzschirmverfahrens erhalten bleiben. weiterlesen