Wie lange dauert die Privatinsolvenz in England?

Die Privatinsolvenz nach englischem Recht dauert exakt 12 Monate ab Eröffnung. Hinzu kommt ca. ein halbes Jahr Vorbereitungszeit, bis das englische Gericht für Sie zuständig ist.

Maximal 12 Monate ab Eröffnung des Verfahrens, dann ist das Insolvenzverfahren von Gesetzes wegen beendet. Mit Glück wird die Restschuldbefreiung schon früher erteilt.

Berechnen Sie zusätzlich zu den 12 Monaten für die eigentliche Insolvenz noch eine Vorlaufzeit zur Einrichtung des Lebensmittelpunktes in England.

Das sollte nach einem halben Jahr erledigt sein, kann sich aber auch hinziehen. Was in Deutschland reibungslos funktioniert, klappt in England nicht immer gleich beim ersten Mal. Da hilft nur Geduld und ein weiteres Mal versuchen. Bestes Beispiel hierzu ist der etwas lückenhafte Postverkehr.

Oder Sie richten den Lebensmittelpunkt nicht selbst ein, sondern Sie beauftragen hierzu einen Location Service. Damit geht alles erheblich schneller und einfacher.

Nachdem der Lebensmittelpunkt schließlich eingerichtet und das Insolvenzverfahren eröffnet ist, verläuft das Verfahren selbst in der Regel reibungslos.

Ein Insolvenzrichter verweist nach Prüfung an den Official Receiver und dieser wird Ihre Akte routiniert abarbeiten. Die Insolvenz endet, nachdem der Official Receiver das Gericht von dem Abschluss der Verfahrens benachrichtigt hat, längstens nach 12 Monaten. Eine Kopie der Benachrichtigung wird Ihnen zugestellt.

Im Gegensatz zum deutschen Insolvenzverfahren erhält der Schuldner die Verfügungsbefugnis über die Im Insolvenzantrag angegebenen Vermögensgegenstände nicht zeitgleich mit der Aufhebung des Insolvenzverfahrens zurück. Aber in Regel besitzen die Schuldner kein Vermögen.

Sollten Sie innerhalb der letzten 15 Jahre bereits einmal Insolvenz angemeldet haben, werden Sie nicht automatisch entlastet. Vielmehr steht die Entscheidung im Ermessen des Gerichts. Seit der letzten Restschuldbefreiung müssen mindestens fünf Jahre vergangen sein.

<< zurück <<

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.